Henrietta hat drei Lieblingsbeschäftigungen: Computerspielen, Computerspielen und Computerspielen. Bis eines Tages ein Ball durch ihre Scheibe fliegt... und sie so Ole, Paulchen und Luise kennenlernt. Sie nehmen Henrietta mit auf Entdeckungsreise nach draußen. Hier spürt Henrietta den Unterschied zwischen drinnen und draußen, zwischen digital und 'in echt'...

"Ein wunderbares Buch über Fühlen, Freundschaft und Froschbeine!"

 

Henrietta spürt den Wind, Patmos Verlag, 2017

Jochen Weeber

Illustriert von Fariba Gholizadeh

 

 

Das Buch kann hier bestellt werden.

 

 

Leseprobe     Home

 

 

 

„So lebendig erzählt, dass man gleich Lust bekommt, selbst den warmen Sonnenschein im Gesicht zu spüren und über einen kleinen Bach zu hüpfen“ Gute Kinderbücher

 

Rezension von Sonja Kessen im Kulturradio von RBB

 

 

 

 

         Henrietta spürt den Wind
               
    

Themen: Freundschaft, Natur, Vertrauen, Erleben, Computer, Frösche, Miteinander